IMPACT FESTIVAL 2021 – Europas größtes B2B-Event für nachhaltige Technologien

Pressemitteilung vom main incubator, 28.09.2021

  • Das IMPACT FESTIVAL bildet eine zentrale Plattform für nachhaltige Innovationen und Technologien. Im Zentrum stehen Innovatoren, wie Green Start-ups, Corporates und Venture Capital-Investoren. Zudem werden durch verschiedene Programmpunkte sowohl die Politik als auch das Bildungswesen miteinbezogen.
  • Eckdaten zum Festival: 16. – 17. September 2021, 10.000 m2 Gesamtfläche, 2 Workshop Areas und 2 Stages. Festival-Programm: Innovation Areas, Ausstellung, Konferenzen sowie Workshops, Kunstausstellungen und Vorträge.

Vom 16. – 17. September fand in Frankfurt am Main/ Offenbach das europaweit größte Event für nachhaltige Technologien und Innovationen statt. Organisiert vom main incubator, der Forschungs- und Entwicklungseinheit und dem Frühphaseninvestor der Commerzbank Gruppe, hieß das IMPACT FESTIVAL insgesamt über 2.100 Teilnehmer, 130 Aussteller, 68 Speaker, 48 Masterclass Referenten und 45 Online Lectures aus 20 verschiedenen Ländern willkommen.

Das internationale hybride Event, welches sowohl online als auch offline stattfand, war ausverkauft und stellt eines der größten und einflussreichsten Treffen der Szene für nachhaltige Technologien dar.

Es wurden wertvolle Kontakte geknüpft, Wissen ausgetauscht und sogar mehrere Deals und Investments oft im sechsstelligen Bereich vor Ort verhandelt. Im Rahmen des hochkarätig besetzten Programms auf der Main Stage gaben namhafte Speaker aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Keynote-Speeches und Paneldiskussionen wichtige Impulse für die nachhaltige Transformation. Hierzu zählten u.a. Prof. Dr. Maja Göpel (Politökonomin),  Tarek Al-Wazir (hessischer Wirtschaftsminister), Dr. Bettina Orlopp (Commerzbank), Roberta Boscolo (World Meteorological Organization), Hans J. Schellnhuber (Potsdam Institute for Climate Impact Research), Christian Kroll (Ecosia) und viele mehr.

Auf einer Veranstaltungsfläche von rund 10.000 m2 bot FREDENHAGEN in Offenbach mehr als 130 internationalen B2B Unternehmens- und Startup-Ausstellern Platz, um ihre nachhaltigen Ideen zu präsentieren. Diese Ideen reichten von Software- & Plattformlösungen über neue umweltfreundliche Materialien bis hin zu Lösungen im Bereich Social Innovation. Im Rahmen des IMPACT AWARDS wurden in Kooperation mit UNO INO vier Startups ausgezeichnet. Als Gewinner in der Kategorie Plattform-Lösungen ging das Start-up Innocept Mobility hervor, Traceless Materials gewann den Preis für die beste Hardware-Lösung, Dryad Networks konnte als beste Software (SaaS)-Lösung überzeugen und Scobees gewann in der Kategorie Social Innovation.

Doch nicht nur Unternehmen und Startups hatten die Möglichkeit auf dem Festival ihre innovativen Konzepte vorzustellen, sondern auch Studierende aus der ganzen Welt. Die internationalen Gewinner-Teams der IMPACT CHALLENGE, die zusammen mit dem in Frankfurt ansässigen TechQuartier ins Leben gerufen wurde, erhielten zusammen mit anderen young Professionals die Möglichkeit auf der Bühne ihre nachhaltigen Ideen vor einem großen Publikum zu präsentieren. Diese reichten von Smart Farming Solutions bis hin zu Clean Technology Lösungen. Aus dem PITCH BATTLE gingen die vier Gewinnerteams Dubhe, Organifarms, Treesense und Orbiture hervor.

Im Vorfeld des Festivals fand zudem vom 10. – 16. September die IMPACT WEEK statt. 13 Partner und rund 250 Bürger:innen, Initiativen, Unternehmen, Kommunen und Institutionen aus der Region, die mit ihren eigenen Events an der nachhaltigen Gestaltung unserer Gesellschaft und Wirtschaft leisteten einen wertvollen Beitrag.

www.impact-festival.earth 

LinkedIn: Impact Festival 2021 

Twitter: @createimpact21

Über main incubator

main incubator ist der Frühphaseninvestor und die Forschungs- und Entwicklungseinheit der Commerzbank Gruppe. Er untersucht wirtschafts- und gesellschaftsrelevante Zukunftstechnologien, fördert und entwickelt nachhaltige Lösungen.

Auf Basis der Zukunftstechnologien Additive Druckverfahren, Künstliche Intelligenz, Cross Reality, Internet of Things, Networks, Robotics sowie Quantum Computing entwickelt er Prototypen, oft in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung. So gestaltet er zukunftsfähige Produkte, Lösungen und Infrastrukturen aktiv mit.

Durch strategische Investments in junge tech-getriebene Startups unterstützt der main incubator schon frühzeitig Innovationen und macht sie der Commerzbank und ihren Kunden zugänglich.

Weiterhin fördert der main incubator das Tech-Ökosystem durch aktive Teilhabe in Meinungsbildungsprozessen und Gremienarbeit sowie durch eigene Veranstaltungen, wie die monatlichen Tech-Startup-Eventreihe „Between the Towers“ und dem IMPACT FESTIVAL.

Pressekontakt

Main Incubator GmbH

Fabian Demuth

Projektmanager IMPACT FESTIVAL

fabian.demuth@main-incubator.com